BirdLife Aargau fliegt auf Tocco

Neukunden

BirdLife Aargau hat sich für das Verwaltungssystem von Tocco entschieden und uns auch gleich mit dem Redesign der Website beauftragt.

Der Vogel des Jahres 2014, die Waldohreule.

Verschiedene Vogelarten zu schützen ist eines der Hauptziele von BirdLife Aargau. Sie im virtuellen Auftritt zu unterstützen – dies übernimmt Tocco mit viel Liebe fürs Detail.

Drei Massnahmen, ein grosser Qualitätssprung

Mit 15'000 Mitgliedern und 123 Sektionen ist Birdlife Aargau der zweitgrösste Kantonalverband des Schweizer Vogelschutzes SVS / BirdLife Schweiz. Die Tocco-Lösung für BirdLife Aargau sieht deshalb folgende, auf Mitgliederbetreuung ausgerichtete Schritte vor.

  • Redesign der Homapage und Einführung des Redaktionssystems
  • Aufbau eines Extranets für Mitglieder, Vorstände und Kursteilnehmende
  • Einführung einer Adress- und Mitgliederverwaltung
  • Implementierung eines Spenden- und Kampagnenmanagement

Markant erhöht wurde der Nutzen des Sektionsfinders, der neu eine Umkreissuche anbietet. Dank der integrierten Tocco-Lösung greifen Suchanfragen konstant auf die aktuellen Daten zu, und die entsprechenden Resultate werden direkt mit den entsprechenden Kontakten angezeigt.

Adressmanagement professionalisiert Fundraising

Entscheidend für den Vereinserfolg ist der Umgang mit bestehenden Mitgliedern und erfolgreiches Fundraising. Bis anhin vertraute BirdLife Aargau dabei auf das System Access Datenbank. Jetzt setzt BirdLife Aargau auf das Adressmanagement von Tocco. Ein entscheidender Vorteil der Tocco-Lösung: Spenden können nun einzeln gelistet werden. Dies lässt detailliertere Rückschlüsse bezüglich Spendenhöhe und Spendenfrequenz einzelner Mitglieder – ein entscheidender Schritt Richtung Professionalisierung des Spendenmanagements.

Auf breiten Schwingen in die Zukunft

Massnahmen, die auch anderen Vereinen bezüglich Kommunikation und Mitgliederbetreuung das Fliegen lehren können. Und tatsächlich – bereits werden Lösungen für andere Sektionen diskutiert. BirdLife Aargau wird als erster flügge, genauer gesagt im Januar 2015. Dann nämlich wird die neue Homepage der Öffentlichkeit präsentiert.

Wir freuen uns, mit dem Tocco ERP-System einen konkreten Beitrag zum Schutz der Flora und Fauna leisten zu können. Ein positiver Beitrag an die Gemeinschaft, nicht zuletzt ermöglicht durch das Tocco Grants-Programm.

Newsletter abonnieren

Vielen Dank

Wir haben Ihre Anmeldung erhalten.