Software-Versionen

2017 hat Tocco die Release Frequenz erhöht. Statt bisher zwei, werden jetzt vier Versionen jährlich lanciert. Die Tocco Core- und Integrations-Teams in Zürich entwickeln für jede Version neue Module. Bestehende Module werden mit neuen Funktionen erweitert. Basis für diese Entwicklung bilden die Anforderungen unserer Kunden, unsere eigenen Ansprüche und generell die Veränderungen des Marktes.

Vier jährliche Versionen

Mit vier jährlichen Versionen stellt Tocco die Nachhaltigkeit der Software sicher.

Die Releases werden jeweils im Frühjahr und Herbst ausgeliefert. Ein Releaseplan berechtigt Kunden zum Bezug neuer Versionen lizenzierter Module, ohne dass Lizenzkosten erneut anfallen. Erfahren Sie mehr über Upgrades von Versionen.

Mehr über die kommenden und geplanten Erweiterungen erfahren Sie auf der Seite Roadmap.

Umfassende ERP-Organisationslösung

Das Tocco Business Framework umfasst über 120 Module: Von Administrationslösungen (Adress- und Personenverwaltung, Korrespondenz und E-Mail-Versand), CMS und E-Business-Abläufen, Wissensmanagement-Lösungen (DMS, Projekt), Bildungsadministration, Lern- und Notenmanagement bis zur Auftrags- und Debitorenverwaltung. In Kombination ergeben sich ausgereifte Branchenlösungen für

  • Schule und Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Verbände & NPOs
  • Hilfswerke und spendensammelnde Organisationen
  • Verwaltungen und die Öffentliche Hand und KMU.
     

Viele Module enthalten vordefinierte Prozesse für Internet-, Intranet- oder Extranet-Umgebungen, z.B. Online-Kursanmeldung oder E-Learning.

Durch die modulübergreifende, standardisierte Benutzeroberfläche ist die Bedienung der Software sehr einfach und trotz hoher Funktionalität äusserst benutzerfreundlich.