Release 2.13 und Roadmap

Tocco überarbeitet die Release-Politik. In Zukunft aktualisieren wir Ihre Version viermal pro Jahr, statt wie bis anhin zweimal. Umgesetzte Neuerungen werden schneller in Ihre Produktionsumgebung integriert und via Change Log kommuniziert.

 


 

 

Release V2.13 jetzt verfügbar

Die wichtigsten neuen Features in der Übersicht.

  • Intelligenter Regelstundenplan
    Der effektiv generierte Stundenplan berücksichtigt dank neuer, intelligenter Regeln nationale und regionale Feiertage, mit einzelnen oder repetitiven Sperrterminen. Sperrtermine können Sie selbst erstellen und gruppieren, sollten diese zum Beispiel für das gesamte Institut gelten. Kurzum – Sie geben ihre Wunschwochen ein und das System plant alle möglichen Daten ganz automatisch unter Berücksichtigung von individuellen Sperrterminen, Ferien und Feiertagen.

  • Neutralisierung von Personendaten
    Datensätze von Personen können auf Knopfdruck anonymisiert werden, um die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich Datenschutz zu erfüllen. Eine Funktion, die einer seperaten Rolle zugänglich wird.

  • Erweiterungen im SMS Modul
    Das SMS Modul wurde um zwei praktische Features erweitert. Die Einstellungen für den SMS-Versand lassen sich neu pro Geschäftsbereich definieren. Sie können den SMS Versand simulieren, ohne Versandkosten zu verursachen. Grundsätzlich können an alle Kontakte, an die Korrespondenz versandt werden kann, auch SMS gesendet werden.

  • Mehrstufige Promotionsregeln
    Der Notenstruktur-Export und -Import wurde ausgebaut. Nun können auch hierarchisch gegliederte Promotionsregeln mitexportiert und wieder importiert werden. Dadurch können Strukturen inkl. Promotionsregeln komplett auf einem System aufgebaut, und in ein zweites (z.B. Produktivsystem) importiert werden, ohne dass die Promotionsregel-Gruppierung danach ein zweites Mal manuell gemacht werden muss.

  • Checklisten mit Regeln
    Ein Abfrage und ein Datums-Feld können mit einer Regel verbunden werden. Trifft die Regel zu, so kann automatisch eine Pendenz gesetzte werden, wobei das «Erledigt bis»-Datum dynamisch gesetzt werden. So kann das System zum Beispiel zwei Wochen vor Kursbeginn eine Pendenz "Kurseinladung versenden" setzen und das Erledigungsdatum auf 7 Tage vor Kursbeginn setzen.

  • Dozenten Buchungskalender mit Verfügbarkeiten
    Der Abgleich, ob ein Dozent nun am eingeplanten Datum unterrichten kann, muss nicht mehr mühselig über Terminlisten und Text abgeglichen werden, sondern es ist möglich, visuell zu erfassen, ob die eingeplanten Dozenteneinsätze so durchführbar sind. Weiter ist es möglich, aus der grafischen Darstellung direkt in die Bearbeitungsansicht der einzelnen Einträge zu springen.


     

  • Ausbau Evaluation

    Fragebogen können neu als Reports gedruckt werden und wurden um folgende Funktionen erweitert. 

    • Im Feld Bemerkungen können per Drop Down vorgegebene Werte ausgewählt werden. Für diesen Frage-Typ werden die erfassten «Möglichen Antworten» als Vorschläge zum Ausfüllen des Textfeldes der einer Mehrfachauswahl zur Verfügung gestellt. Wird eine mögliche Antwort ausgewählt, wird diese an den bestehenden Text im Textfeld angefügt. Die «Möglichen Antworten» können zudem editiert oder überschrieben werden.
    • Antworten können wahlweise als Singleselect oder Radiobuttons angezeigt werden. Die Option Singleselect ist praktisch, spart sie doch gegenüber den Radiobutton gerade bei mobilen Endgeräten sehr viel Platz.
       
  • Neues Modul Lehrplan mit Lernzielen

    • Neu wird der Lehrplan als eigenständiges Modul angeboten.
    • Über eine neue Action «Lernziele mit Termine verbinden» auf der Veranstaltung können Lernziele automatisiert oder manuell mit Terminen verknüpft werden.
    • Der Lehrplan kann im Extranet / Intranet publiziert werden. Die Lerninhalte und Lernziele können von Dozenten direkt bearbeitet werden.
       
  • Benachrichtungen einrichten
    Über Neuerungen im System können sich Personen oder Rollen per E-Mail oder RSS informieren lassen. Sie können frei wählen, ob für jede Änderung eine Nachricht ausgelöst werden soll, oder kumuliert.

  • Neuer Webshop
    Neu erlaubt das System die parallele Einrichtung verschiedener Ausrichtungen, zum Beispiel B2C-Kundenshops und B2B-Shop.

  • Rechnungsreports und Mahnungsreports
    Schnellere Umsetzung kundenspezifischer Anpassungswünsche ist dank neuer Reporttechnologie möglich.

  • Ausgabecenter

    • Die mit E-Mail versandten Dokumente sind als Attachments sichtbar.
    • Werden Dokumente zusammengeführt, kann entschieden werden, ob ein Zeitstempel abgebildet werden soll.

       

Zukünftige Releases

Das neue Releasekonzept macht Tocco zu der lebendigen Lösung, die ein dynamischer Arbeitsalltag fordert. Aber nicht nur Innovationen, auch Kundenanforderungen werden durch die kontinuierliche Veröffentlichung schneller umgesetzt.

Infrastruktur und interne Prozesse werden seit Monaten auf diesen Schritt vorbereitet. So werden Infrastruktur sowie Produktentwicklungsprozesse laufend auf die neue Release-Politik hin optimiert. In Backlogs werden die innovativsten Aufgaben gesammelt und Business Analysten entscheiden, welche Features umgesetzt werden. Die aktuellen Umsetzungen werden automatisiert in den Release Notes publiziert.

So wird Ihr Tocco nicht wie bisher zweimal im Jahr, sondern viermal jährlich besser und ist zu jedem Zeitpunkt das beste Tocco, das es gibt.